Cowboy Henk überwacht de Ril

Im Mai 2013 wurde das neue Gebäude vor dem Wohn- und Sorgeheim „De Ril” offiziell eröffnet. Das Heim hat Platz für 75 permanente Bewohner und ist aufgeteilt in 5 Gruppen jeweils von 15 Personen. Um mit dem traditionellen Bild eines Seniorenheims zu brechen, wurden Herrn Seele und Kamagurka gebeten um als frische Touch, Cowboy Henk einen Platz zu geben in „De Ril“. Der Zeichner Herr Seele ließ sich auf spielerische Weise inspirieren von der Renaissance. Die Eintrittshalle des Gebäudes wurde dekoriert mit Freskos von Cowboy Henk. Wer gut hinguckt, sieht außerdem ein Selbstportrait des Künstlers. Der Eingang vom WCZ wird zu Schluss von einer echten Cowboy Henk-Pieta überwacht.

Newsletter

Ontvang wekelijks het laatste nieuws van Middelkerke

Kategorien