Herbst auf dem Meer

Charlotte Mutsaers ist eine niederländische Sprachwissenschaftlerin, Autor und Kunstmalerin. In diesem weitgesponnenen Gedicht wundert sie sich in eine schelmische niederländische Sprache wie man sieht dass es Herbst auf dem Meer wird.

‚- Holzbündel? – Gibt es nicht auf dem Meer. Und Blätter oder Beeren oder Kastanien? Ebenso wenig.’ (Verszeile 1)

‚- Der Herbst auf dem Meer merkt an dem Sturm. Keine Zweige werden runtergerissen, sondern Mast nach Mast.’ (Verszeile 8)

‚- Also, wenn du fast in deine Walnuss kenterst, dann weißt du: es ist fast Allerseelen’ (Versezeile 10)

 

Ausführung

Sandgestrahlter runder Tisch in blauem Hartstein und im obersten Fach eingefärbt 

 

Ort

 

Aussprung Deich Westende-bad zur Höhe von Ooievaarslaan

 

Newsletter

Ontvang wekelijks het laatste nieuws van Middelkerke

Kategorien