Suske und Wiske

2002 wurde das Denkmal von Suske und Wiske eingeweiht. Suske und Wiske ist eine flämische Comicreihe die bedacht wurde von Willy Vandersteen und die in erster Instanz auch von ihm selbst gezeichnet wurde. Später wurde der Comic weitergesetzt durch andere Zeichner von Studio Vandersteen. Es ist eine der populärsten Comicreihen in Flandern und eine der flämischen Comics die auch in den Niederlanden sehr populär geworden sind. Die Reihe läuft seit 1945 und ist damit die längst laufende Comicreihe auf jeden Fall in der Benelux, und laut einigen sogar weltweit. Zentral steht oft ein mehr oder weniger aktuelles gesellschaftliches Thema. Weiter sind die Geschichten mit vielen Elementen vor allem aus der flämischen Folklore, aus bekannten Märchen und Volkserzählungen, Geschichten und Mythologie verarbeitet. Neben Suske und Wiske spielen auch die Stoffpuppe Schannulleke, Lambik, Tante Sidonia und Kraftpatzer Jerom wichtige Rollen in die Abenteuer von Suske und Wiske. Sie werden oft geholfen von Professor Barabas mit seiner Telezeitmaschine oder anderen Erfindungen.  

Künstlerin: Monique Mol

Ort: Deich zur Höhe von Paul de Smet de Naeyerstraat

Newsletter

Ontvang wekelijks het laatste nieuws van Middelkerke

Kategorien